Donnerstag, 2. Juni 2011

Berlins schönstes Hundeauslaufgebiet

video
Arkenberge ist im letzten Jahr von townster zu Berlins schönsten Hundeauslaufgebiet gekürt worden. Es liegt nicht weit von uns entfernt und wir sind eigentlich regelmäßig da....obwohl unsere Hundetrainerin das nicht  so gerne sieht. Wieso berichte ich dann mal bei Zeiten.
Wieso dieses Gebiet nun zum schönsten Gebiet Berlins gewählt wurde ,entzog sich bisher meinem Beurteilungsvermögen, war es doch im Winter kalt und zugig und im Frühjahr matschig und schlammig. Wasser hat unser Hund auch immer vermisst, es sei denn man lässt ihn in den Vorflutern des Klärwerks baden, die am Gebiet entlang ziehen, was durchaus einige Hundebesitzer zulassen, manche Labbis sind eben nicht zu halten.
Ich hätte noch mehr zu meckern, aber momentan ist das Gebiet wirklich traumhaft schön, so schön wie ein Monet-Gemälde. Ich habe keine Ahnung, wie der Bauer, der die Felder dort bestellt, das bewerkstelligt hat, aber die Ackerränder sind ein Meer aus Mohn, Kornblumen und Kamille. Sammy interessiert das natürlich weniger, er schätzt das Gebiet wegen der vielen Kumpels und Gerüche, die er hier treffen kann.

Kommentare:

  1. Die vielen Mohnblumen sehen herrlich aus. Alles blüht in den herrlichsten Farben. Leider kann ich meine Hunde jetzt nicht frei laufen lassen. Ist gerade Hasenzeit. Der Nachteil von zwei Hunden ist: die sind sich immer einig (auch beim Mist machen) Wenn der eine zuckt, rennt der andere schon los. Das Risiko kann ich nicht eingehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Mohn Mohn Mohn. Mein Frauchen ist verrückt danach und hier gibt es soooo wenig.
    Ich bin übrigens Angus und möchte dich gerne hin und wieder besuchen.

    Ein dickes Halloo
    Angus

    AntwortenLöschen